Vergessen hat er woher er kam.

Verloren in einer Welt aus Eis.

Verschneite Kälte bringt ihm den Tode nah.

Erschöpft, ohne Widerwehr soll`s so sein.

Mit dem letzten Atemzug erblickt er dann,

ein weibliches Wesen wunderschön und rein.

 

Wie im Traum erscheint sie ihm,

ihr Leib ist nur gering bedeckt.

Schwarzes langes Haar fällt hinunter bis zu ihrer Scham.

Ihre Haut ist kalt und weiß, ihre Augen doch so warm.

Der Wind ist ihr Begleiter, lässt sie über dem Boden schweben.

Sie ist einzig und allein, von Legenden und Sagen umgeben.

 

Sie ist die Herrscherin dieser Welt, sie ist die Eiskönigin.

So spricht sie nun mit lieblicher und mächtiger Stimm:

"Ich will dir dein Leben schenken.

Doch du musst dafür einen Preis bezahlen.

Du darfst niemals irgendjemanden von mir erzählen,

versprich mir dies für immer als Geheimnis zu bewahren."

 

Mit dem gegebenen Versprechen erwartet ihn ein neues Leben.

So trifft er eines Tages erneut ein weibliches schönes Wesen.

Sie schenkt ihm eine Tochter, Liebe und unendliches Glück.

Zehn Jahre vergingen in unglaublich seliger Zufriedenheit.

Dennoch dachte er oft an den längst vergangenen Tag zurück.

Als Geschenk der Liebe, er sich dann von dem Geheimnis befreit.

 

Mit Tränen in den Augen erhebt die Liebste ihr Haupt

und es ertönt wieder jene lieblich, mächtige Stimm.

"Du hattest es einst versprochen und ich habe dir vertraut.

Der Bann ist nun gebrochen, ICH bin die Eiskönigin!"

Hat sie einst das Leben gegeben, so hat sie es nun genommen.

Die Prinzessin des Eises begleitet sie, woher sie ist gekommen.

 

 

written by

DEFFY

( Based on a chinese Tale )

 

Die Eiskönigin